Eigentumswohnungen auf der Sonnenseite der Kieler Förde


Mit dem Haus am Korügen entsteht auf der Sonnenseite der Kieler Förde ein durchdachtes Wohnkonzept: Im Norden Heikendorfs hat die BIG-BAU ein Neubauvorhaben mit 15 komfortablen Eigentumswohnungen verwirklicht, umrahmt von grünen, attraktiv gestalteten Außenanlagen.

Der markante Grundriss und die zeitlose Innenausstattung unterstreichen den hochwertigen Charakter des neuen Gebäudes. Hinzu kommen Pkw-Stell­plätze für jede der 2- bis 3-Zimmer Wohnungen sowie großzügige Terrassen und Balkone.

Das Projekt ist bereits abgeschlossen und alle Wohnungen wurden verkauft.

Das Haus am Korügen:


  • 15 Wohneinheiten mit acht Grundrisstypen
  • ca. 62 bis 111 m² Wohnfläche
  • 2- bis 3-Zimmer-Wohnungen
  • Vier barrierefreie Wohnungen
  • Hochwertige Ausstattung mit Fußbodenheizung und bodentiefen Fenstern
  • Sanitärobjekte im italienischen Design
  • Außenanlage mit großzügigen Grünflächen
  • Lift vom Untergeschoss bis in alle Etagen

Lage


Das „Haus am Korügen“ liegt – nur etwa einen Kilometer von Heikendorfs Zentrum entfernt – ideal zwischen Kieler Förde, Wald- und Wiesen sowie Anschluss an die B 502.

Dank direktem Anschluss an die Bundesstraße sind kurze Wege zur Arbeit in die Landeshauptstadt oder zum spontanen Ausflug in die Probstei und Holsteinische Schweiz garantiert. Die ausgewogene Infrastruktur wird abgerundet durch gut getaktete Busverbindungen nach Kiel und in die Nachbargemeinden sowie durch den Fähranleger am Möltenorter Hafen für einen besonders idyllischen Fördetörn.

 

„Korügen“ – ein Name als Vorbild

Der Korügen ist den Heikendorfern eine liebgewonnene Bezeichnung für die kleine, direkt gegenüber unseres Hauses gelegene hügelige Fläche, auf der einst Kühe grasten (Korügen = „Kuh“ + „Rücken“). Mit dem Namen „Haus am Korügen“ nehmen wir uns den besonderen Charakter dieses Gebietes zum Vorbild: Klarheit, Vertrautheit, eine markante Form, dazu viel Grün für ein harmonisches Gesamtbild.

Der Stil des Gebäudes ist mit seiner Klinkerfassade nordisch schnörkellos, bietet aber in seiner Architektur zugleich moderne, aufgelockerte Elemente.

Ein Projekt der

BIG-BAU Projekt- und Stadtentwicklung ist einer der größten deutschen Stadt-, Projekt- und Flächenentwickler mit einem regionalen Fokus auf Norddeutschland und das Rhein-Main-Gebiet. BIG-BAU agiert zum einen als Berater und Sanierungsträger für Städte und Gemeinden, zum anderen als Entwickler von großen Grundstücken und Quartieren. BIG-BAU realisiert Wohnungsbau und Gewerbebau, u.a. Pflegeimmobilien und Co-Working-Spaces sowie innovative und klimafreundliche Versorgungs- und Mobilitätskonzepte. Seit über 70 Jahren und mit derzeit rund 250 Mitarbeitern an zehn Standorten.

www.big-bau.de